Schwimmen lernen im Urlaub: Entspannt zum Seepferdchen

Unser Hotel mit Schwimmkurs ist genau die richtige Wahl für alle Familien, deren Kinder in entspannter Atmosphäre spielerisch schwimmen lernen möchten. Schon ab vier Jahren können Eure Kinder bei unseren AquaPädagogen zur “Schwimmschule” gehen. Dank täglicher Schwimmeinheiten gewöhnen sich die Kinder schnell ans Wasser und bekommen ein Gefühl dafür, wie man sich darin sicher bewegt.

Schwimmkurs im Kinderhotel Rookhus

Wochenkurs, ganzjährig verfügbar:

  • für Kinder ab 4 Jahren
  • in der Gruppe
  • 5 Einheiten, von Montag bis Freitag, von 13:00 Uhr bis 13.45 Uhr
  • Schwimmunterricht ohne Eltern
  • Kosten Wochenkurs: 111 , inklusive Abnahme des Schwimmabzeichens

Einzelunterricht, ganzjährig verfügbar nach individueller Absprache:

  • Kosten Einzeleinheit: 25

Ziel des Schwimmkurses im Urlaub

Sicher schwimmen zu können ist gerade für Anfänger, die gern im Wasser sind, eine wichtige Fähigkeit. In unserem Intensiv-Schwimmkurs im Urlaub machen die kleinen Wasserratten unter Anleitung erste Erfahrungen im nassen Element und erlernen kontrollierte Schwimmbewegungen im Wasser.

Sie lernen

  • mindestens die Selbstrettung durch
  • das selbstständige Fortbewegen im Wasser über kurze Strecken und
  • das Brustschwimmen nach dem “Delphin”-Prinzip des Bundesverbands für AquaPädagogik.

Viele Kinder schaffen nach etwa 15 Kurs-Einheiten bereits ihr “Seepferdchen”. Können sich die Kinder zu Kursbeginn schon eigenständig im Wasser bewegen (z. B. mit Schwimmflügeln), schaffen sie dies oft schon in einer Woche.

Spaß im Wasser dank qualifizierter Schwimmlehrer

Das Lerntempo der Schwimmschüler ist ganz unterschiedlich. Unser professionelles Team an SchwimmlehrerInnen im Resort hat eine zusätzliche Ausbildung des Bundesverbands für AquaPädagogik absolviert und ist darin geschult, den Kindern das kühle Nass einfühlsam und spielerisch näherzubringen. Denn Spiel und Spaß stehen beim Schwimmen lernen in unserem Familienhotel klar im Vordergrund!

Entspannt Schwimmen lernen im Urlaub – das sind die Vorteile

Familienurlaub und Schwimmen lernen miteinander zu verbinden bietet Familien einige Vorteile:

  • Schwimmunterricht mit viel Spiel und Spaß in entspannter Urlaubsatmosphäre
  • kleine Gruppengröße mit maximal 7 Kindern
  • individuelle Betreuung durch extra ausgebildete Schwimmtrainer
  • schneller Lernerfolg dank täglicher Schwimmeinheiten, von Montag bis Freitag jeweils von 8 Uhr bis 8.45 Uhr
  • zertifizierte Familotel Happy-Schwimmschule
  • beheizter Hotelpool mit angenehmer Wassertemperatur und überschaubarer Größe
  • entspannt üben abseits des Trainings: die Kinder können jederzeit mit ihren Familien im Hotelpool üben und planschen
  • Schönes mit dem Nützlichen verbinden: beim regelmäßigen Schwimmkurs im Urlaub kommen die Kinder dem sicheren Schwimmen Tag für Tag ein Stückchen näher
  • stressfrei: der wöchentliche Schwimmkurs im oft vollen Alltag zuhause erübrigt sich
  • günstig: unsere Intensiv-Schwimmkurse sind oft günstiger als Kurse im Hallenbad, wo häufig noch der Badeintritt hinzukommt
  • Entspannung für die Eltern: da der Kurs bewusst ohne Eltern stattfindet, könnt Ihr die Zeit entspannt für einen gemeinsamen Kaffee nutzen – Eure Kinder sind bei uns in den besten Händen!

Ob als Schwimmkurs in den Ferien, im Sommer, im Herbst oder zwischendurch: Der Schwimmkurs in unserem Kinderhotel ist ideal, damit Eure Kinder vielleicht schon bald ganz stolz alleine ihre Bahnen im Hallenbad ziehen.

Das “Seepferdchen” im Urlaub machen

Selbstverständlich können Eure Kinder bei uns im Pool auch das Seepferdchenabzeichen (auch “Frühschwimmer” genannt) ablegen. Für das Seepferdchenabzeichen müssen die Schwimmschüler

  • die Baderegeln kennen,
  • vom Beckenrand springen,
  • 25 Meter Schwimmen (in einem der beiden Schwimmstile Brustschwimmen oder Rückenschwimmen)
  • einen Gegenstand aus etwa schultertiefem Wasser heraufholen

Alle Kinder erhalten bei uns eine Urkunde und ihr Schwimmabzeichen – ein Mitbringsel aus dem Urlaub, auf welches die kleinen Wasserratten wirklich stolz sein können!

Häufige Fragen zu unserem Hotel mit Schwimmkurs

Wie alt dürfen die Kinder sein?

Das Mindestalter für den Schwimmkurs im Rookhus beträgt 4 Jahre. Gern können natürlich auch ältere Kinder, z. B. im Grundschulalter, bei uns das Schwimmen lernen.

Kann mein Kind nach dem Schwimmkurs im Urlaub selbstständig schwimmen?

Wie sicher sich ein Kind im Wasser bewegt, ist ganz unterschiedlich: Dies hängt z. B. vom Kenntnisstand und dem Stand der Wassergewöhnung vor dem Kurs sowie der Dauer des Schwimmkurses im Hotel ab: Ein Kind, dass ohne Vorkenntnisse, aber über zwei Wochen täglich in der Schwimmschule ist und möglicherweise auch daneben noch Spaß am Planschen und Üben hat, kann bereits nach knapp zwei Wochen schon ein Seepferdchen bekommen. Andere Kinder, möglicherweise bereits an Wasser gewöhnt, brauchen mehr Zeit als eine oder zwei Wochen, um sich halbwegs selbstsicher im Wasser fortbewegen zu können. Das Lerntempo beim Schwimmen ist sehr individuell. Grundsätzlich ist das Seepferdchen auch noch kein Zeichen dafür, dass ein Kind sicher schwimmen kann. Es sollte auch nach dem Kurs noch beim Schwimmen und Planschen beaufsichtigt werden.

Bekommt jedes Kind nach dem Kurs ein Abzeichen?

Ja, jedes Kind kann am Ende des Kurses stolz auf sich sein und bekommt entweder das Delphinabzeichen oder das Seepferdchenabzeichen. Außerdem erhält jeder Schwimmschüler eine Urkunde dazu.

Wie läuft der Schwimmkurs im Rookhus ab?

Bitte um 11:30 Uhr Mittag essen, damit genug Ruhezeit vor dem Schwimmkurs ist. Ihr kommt dann gemeinsam kurz vor 13 Uhr in unser Hallenbad. Eure Kinder können gern schon vorher ihre Schwimmsachen anziehen. Am Becken nimmt der Schwimmlehrer Eure Kinder in Empfang und der Spaß geht los – von der Wassergewöhnung bis hin zu ersten Schwimmübungen. Während Eure Kinder im Wasser toben, könnte ihr die kleine Auszeit zu zweit genießen.
Nach den 45 Minuten holt Ihr Eure Kinder wieder ab und könnt alle gemeinsam in den Tag starten.

Müssen die Kinder ein Handtuch mitbringen?

Ja, am besten bringt Ihr ein Handtuch mit und ebenso rutsch- und wasserfeste Badeschuhe, damit die Kinder sich auch außerhalb des Wassers sicher bewegen können.

Warum sind die Eltern nicht dabei?

Die meisten Kinder lernen freier, wenn sie sich nicht unter Beobachtung fühlen. In der Gruppe mit anderen Kindern entwickelt sich eine ganz eigene Dynamik und die Kinder motivieren sich gegenseitig. Dieses Prinzip hat sich bewährt.

Ist das Schwimmbad zu diesen Zeiten für andere Gäste geschlossen?

Ja, tatsächlich ist das Hallenbad dann exklusiv den Schwimmschülern vorbehalten. Ab 13.45 Uhr dann können auch übrige Familienmitglieder dazustoßen und es kann nach Herzenslust weiter gespielt, getobt und geplanscht werden.

mehr Wasser

     

    Kontakt

    • Familie Borchard
      Am Großen Labussee 12
      17255 Wesenberg

    • 039832 500

    • 039832 50100

    • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    Folge uns

    Meinungen

    Hotels mit Hotelbewertungen bei HolidayCheck